Stammtisch der Kulturen am 13.01.17 im Zeichen des Maghreb und Neujahrsfest Yennayer 2967

Freitagabend (13.01.2017) hat das Maghreb Haus e.V. bereits zum vierten Mal in Folge seinen monatlichen Stammtisch der Kulturen im Kulturschloss Wandsbeck veranstaltet. Diesmal war der Stammtisch besonders interessant, denn er fiel  mit dem amazighischen Neujahr 2967 zusammen, das mit dem Monat Yennayer am 13. Januar 2017 begann.
Die Teilnehmer bekamen Informationen zur Geschichte und Kultur des Maghreb und speziell auch zur Tradition des Yennayer. In seiner kurzen Präsentation zeigte uns Herr Kamel Halloune von Maghreb Haus e.V. was Yennayer bedeutet und wie Yennayer im Maghreb gefeiert wird. Das traditionsverankerte Neujahrsfest „Yennayer“ ist heidnischen Ursprungs und dient unter anderem der Vertreibung des Winters. Dies wurde bereits in der Antike [950 v. Chr.] gefeiert, wird heute noch im Maghreb gefeiert und erreichte gestern Hamburg Wandsbek. Er führte weiter aus, dass die Jahreszählung des Berber-Kalender auf die Thronbesteigung des „libyschen“ (berberischen) Pharao Scheschonq I. in Ägypten (22. Dynastie) im Jahre 950 v. Chr. zurückgeht und der Berber-Kalender ein alter, agrarischer Sonnenkalender ist, der auch „fellahi“ „bäuerlich“ genannt wird.

yennayer-2967

Danach zeigte Dr. Aroui das von ihm zusammengestellte Video und gab einen Einblick in die Geschichte und Kultur des Maghreb.
Die Teilnehmer waren begeistert von der Geschichte und Kultur des Maghreb. Einige Teilnehmer haben zum ersten mal erfahren, dass so ein alter Berber-Kalender immer noch im Maghreb angewendet wird und dass Yennayer älter als das Fest der Christen oder Muslime ist.
  Stammtisch der Kulturen-13-01-2017 (22)
Anschließend wurde das traditionsreiche maghrebinische Gericht CousCous mit Hähnchen serviert. Nach dem Essen und den vielen Gesprächen wurde Minztee und Gebäck serviert.

Stammtisch der Kulturen-13-01-2017 (35)

Schließlich rundete der Musiker Adam Saidani den Abend mit wunderschönen und rhythmischen Klänge ab und begeisterte die Teilnehmer mit seinen typischen maghrebinischen Musikinstrumente Oud und Gesang.

Das Maghreb Haus e.V. bedankt sich bei allen Mitwirkenden für den schönen Stammtisch der Kulturen und das Neujahrsfest Yennayer 2967. Danke an alle die gestern Abend bei uns waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.